Historie Teil 4

Erst die Öffnung des eisernen Vorhangs 1989 verschaffte der Apotheke wieder einen ordentlichen und rechtmäßigen Besitzer. 1991 kaufte die Apothekerin Irene Ziegenhagen die Gertruden-Apotheke in Doberlug von der Treuhandanstalt. Unter den fast mittelalterlichen Bedingungen in dem historischen Gebäude ließ sich derhaus1 Apothekenbetrieb nicht länger aufrechterhalten. Die Gertruden-Apotheke zog in das Haus der Hauptstraße 69. Da der Apotheke dort das Mietverhältnis im Jahre 2000 von der Stadt Doberlug-Kirchhain gekündigt wurde, machte sich ein weiterer Umzug notwendig. Nach Um- und Ausbau des ehemaligen Gasthofs “Zum Deutschen Haus“ in der Hauptstraße 64 findet die inzwischen in “Historische Gertruden-Apotheke“ umbenannte Apotheke hier ihr neues Zuhause. Im Jahre 2001 ging die Apotheke an die nächste Generation, die Tochter von Irene Ziegenhagen, über. Kerstin Hansen und Ihr Team aus langjährigem Stammpersonal, welches die Herausforderungen der Veränderungen der letzten Jahrzehnte gemeistert hat, stehen den Patienten in Doberlug verlässlich zur pharmazeutischen Betreuung mit Freude zur Verfügung.

Öffnungszeiten Montag - Freitag: 08:30 - 18:00 Uhr und Sonnabend: 08:30 - 12:00 Uhr


Apothekerin: Dr. rer. medic Kerstin Hansen, MPH, MBA

03253 Doberlug-Kirchhain, Hauptstraße 64  Tel.: 035322/2308   Mail: kerstin.hansen@apotheke-doberlug.de